Die Ernte ist eingefahren! Info „Winterpause“

An zwei inspirierenden Mithilfe-Nachmittagen haben wir das Lagergemüse, v.a. Sellerie, Kohlrabi, Rot- und Weißkohl, eingefahren. Jetzt sind nur noch Kulturen draußen, die den Frost vertragen können. Danke allen, die am 16. und 17. November mitgeholfen haben!

Desweiteren wollen wir folgendes ankündigen:
In den beiden Wochen vom 24.12.18 bis zum 04.01.19 geht das Gärtnerteam in Winterpause. Während dieser Zeit wird es keine Abholtage und ebendso keine Mitmachtage geben.
Danach findet die Gemüseabholung in einem vierzehntägigen Rhythmus statt.

15. November 2018

 

Aktionscafé macht Winterpause

Der Sommer geht zu Ende – Das Aktionscafé ist in die Winterpause gegangen.

Danken möchten wir allen, die sich begeistern ließen !
Den Kindern, die Wimpeln bastelten, den Frauen und Männern, die beim Pulen der Bohnen und an der Gewinnung von Samen beteiligt waren, den fleißigen Helfern, die für ein halbes Stündchen oder mehr den Acker von Beikräutern befreiten und, und, und. Manch‘ anregendes Gespräch bereicherte den Nachmittag, einige neue Kontakte konnten geknüpft werden, die ein oder andere Idee (z.B. Chutney kochen) wurde spontan umgesetzt.

Damit wir immer gut gestärkt an’s Werk gehen konnten hat die liebe Tanja uns über das ganze halbe Jahr hindurch mit herrlich leckerem Kuchen beglückt!!!! Hmmmmmm…! Dafür ein dickes DANKE!

5. November 2018

 

Gärtner*innen gesucht

Stellenausschreibung als PDF zum Ausdrucken und Weiterleiten

Wir stehen vor einem Teamwechsel und suchen eine Gärtnerin/einen Gärtner ab Januar 2019 (früherer Einstieg nach Absprache) sowie ab März 2019, die jeweils in Teilzeit unsere SoLaWi verant­wortlich weiterführen. Vorbehaltlich der Mitgliederentwicklung werden sozialversiche­rungspflichtige Stellen von insgesamt ca. 40 Wochenstunden geschaffen. Die Hofstelle befindet sich in einer Lebensge­meinschaft (Genossenschaft) am Rande des Teutoburger Waldes.

Wir bauen Freilandgemüse (ca. 30 Kulturen, Bioland, 1 ha, erweiterbar) für ca. 65 Einzelmitglieder und Anteilsgemeinschaften an. Der SoLaWi-Verein ist betrieblicher Arbeitgeber, besitzt bzw. mietet die Infrastruktur/Geräte und pachtet Hofstelle und Acker. Außerdem sind wir bis Ende 2019 Träger eines vom Umweltministerium geförderten SoLaWi-Stabilisierungs- und Bildungsprojektes.

Wir suchen engagierte GärtnerInnen mit Ausbildung und/oder praktischer Erfahrung im biologischen Gemüseanbau, die Teamgeist, Flexibilität, Eigenverantwortung und SoLaWi-Verständnis mitbringen. Technische Grund­kennt­nisse (Traktor, Bewässerungstechnik) sind von Vorteil, ebenso die Auseinandersetzung mit alternativen Anbaukonzepten.

Wir bieten

-> eine durchgehende Beschäftigung sowie Entlohnung nach unserem „Ackertarif“ mit den entsprechenden Sozialleistungen auf Basis eines jährlichen Arbeitszeitkontos, das saisonale Mehr- und Minderarbeit ausgleicht,

-> eine abwechslungsreiche Tätigkeit in dörflicher, landschaftlich schöner Umgebung,

-> ein hohes Maß an Selbstbestimmung und kooperativem Miteinander in der täglichen Arbeit,

->mit der Dalborner Lebensgemeinschaft und Kulturkneipe ein buntes, diskussionsfreudiges Umfeld.

Wir freuen uns über Dein/Euer Interesse. Bewerbungen bitte an: thomas.rupprecht at solawi-dalborn.de. Weitere Informationen: www.solawi-dalborn.de

17. Oktober 2018

 

Sauerkraut-Aktion

Noch ist der Weißkohl mit der Kopfbildung beschäftigt. Ende Oktober/Anfang November wird er erntereif sein. Am Freitag den 2. November wird daher eine Sauerkraut-Aktion statt finden, zu der Ihr herzlich willkommen seid.

Für die Aktion ist es wichtig von Euch zu wissen: Wer möchte seinen Kohlanteil komplett oder zum Teil zu Sauerkraut verarbeitet haben? Es handelt sich um ca. sechs Kohlköpfe je Anteil.

Dirk Blanke von der Lebensgemeinschaft wird mit seinen Gerätschaften und Know How da sein und die Sauerkrautherstellung anleiten. Je nach dem, wie viele Menschen Sauerkraut wollen, braucht es natürlich genügend tatkräftige Hände. Auch wenn es nicht zwingend erforderlich ist, dass alle dabei sind, die Sauerkraut möchten, muss es verhältnismäßig machbar sein, damit die Arbeit auch (mit Freude) getan werden kann.

Bitte tragt Euch bis 5. Oktober in die Liste in der Abholung ein.

20. September 2018

 

Kürbisse – Abholung & Lagerung

Bis Ende September wollen wir alle Kürbisse in einem Schwung zur Abholung heraus geben, da Kürbisse einen trockenen, nicht zu kalten Lagerplatz benötigen. Das heißt, jeder sollte seine Möglichkeiten checken, ob es zu Hause Platz für 10 Kürbisse (keine Riesenkürbisse) je Anteil gibt.

Hier die Lagerbedingungen für Kürbisse im Überblick:
– kühleres Klima 10 bis 14 Grad Celsius
– Luftfeuchtigkeit nicht höher als 60 Prozent
– Kürbisse nicht waschen!
– Kürbisse, deren Stiel durch den Transport abgebrochen sind, sollten als erstes verbraucht werden.
– Sie können in Kisten gestapelt (nicht höher als 80 cm) oder in luftdurchlässigen Netzen aufgehängt werden. 

Alle Mitglieder sind per Mail am 19.9. über den Ablauf der Kürbisabholung informiert worden.

20. September 2018

 

Feierabendaktion am 17.9.18

Im September findet kein Mitmachsamstag statt. Statt dessen wird es eine Feierabendaktion am kommenden Montag den 17.09. ab 16.00 Uhr geben. Wir wollen die geernteten Kürbisse vom Acker ins Kürbislager bringen. Dafür ist es sehr hilfreich, wenn viele Hände mithelfen. Bitte, plant doch für die Abholung eine halbe Stunde mehr ein. Gemeinsam sind wir schnell fertig!

11. September 2018

 

Neues Bildungsprogramm & Hof-Fest

Unsere Bildungsveranstaltungen sind jetzt auf einem extra Flyer zusammen gefasst. Er ist HIER als PDF zu laden und erscheint in gedruckter Form zum Hof-Fest, auf das wir uns alle schon sehr freuen!

5. September 2018

 

Sommergrüße und Bitten vom Gartenteam

Die große Urlaubszeit ist heran gerückt und sicher nutzen die einen oder anderen von Euch die Gelegenheit, sich in andere Gefilde zu begeben. Wir möchten Euch daran erinnern uns bitte bescheid zu geben, wenn Ihr auf Euren Gemüseanteil in einer bestimmten Woche verzichtet. Denn dann müssen wir den Anteil auch nicht ernten!

Ja, auch wir Gärtner/innen werden die kommenden zwei Monate abwechselnd im Urlaub sein. Um so mehr freuen sich die verbleibenden Gärtner/innen auf Eure Unterstützung, denn die Arbeit wird ja deswegen nicht weniger auf dem Acker. Montags und Freitags sind in dieser Zeit die besten Tage für Eure Mithilfe, da i.d.R. jemand vor Ort ist. Ansonsten unbedingt 24 h vorher anmelden unter: gartenteam at solawi-dalborn.de!

Die Bohnenernte ist besoners langwierig und vom Gartenteam nicht leistbar. Deshalb bitten wir Euch, wann immer Ihr könnt Diese auf dem Acker (bei den gelben Fähnchen) zu ernten und dann abgedeckt in die Abholung zu stellen. Beim ernten recht behutsam mit den Pflanzen umgehen, da sie schnell brechen oder aus der Erde gezogen werden können.

Wir hatten ein wunderbares, tatkräftiges Mitmachwochenende mit viel Freude und Austausch beim Jäten, Säen und Pflanzen. Herzlichen Dank Euch lieben Helfern!!! Der nächste Mitmachtag wird Samstag, der 18.08.18 sein. Wir freuen uns schon jetzt drauf!

Sommerliche Grüße und eine schöne, stärkende Urlaubszeit!

17. Juli 2018

 

Das SoLaWi-Bildungsprogramm ist am Start

Den Gemüsegarten fit halten – sinnvoll gießen, gekonnt jäten. So lautet der erste Workshop unseres neuen Bildungsprogramms, das aus Mitteln der Nationalen Klimaschutz-Initiative (NKI) gefördert wird. Denn die Art und Weise, wie wir Landwirtschaft betreiben und unsere Ernährung gestalten, hat sehr viel zu tun mit dem aktuell stattfindenden Klimawandel. Wie die Zusammenhänge aussehen und was wir dagegen tun können, das erfahren Sie / das erfahrt Ihr im Rahmen der kommenden Workshops und in Kürze auch auf dieser Webseite.

Herzlich willkommen, schaut gerne bei uns vorbei – digital oder persönlich (auch gerne beim wöchentlich stattfindenden Abhol-Café).

5. Juni 2018

 

Regelmäßige Hilfe; Feierabendjäten; Gießteam

Es gibt jetzt drei praktische Möglichkeiten, sich in die SoLaWi einzubringen:
a) regelmäßiges Helfen, b) Feierabendjäten und c) Gießteam-Verstärkung

a) Wir vom Gartenteam haben festgestellt, dass es uns eine große Hilfe ist, wenn es Menschen gibt, die regelmäßg zum Helfen auf den Acker kommen können. (Sei es z.B. jeden Montag zur Abholung oder jeden ersten Freitag im Monat oder jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat…). Die für dieses regelmäßige Helfen angebotenen Wochentage und Zeiten sind Montag 11-13.00 sowie 14-20.00 sowie Dienstag, Donnerstag und Freitag 9-13.00 und 14-20.00 (natürlich nicht notwendigerweise die ganze Zeit). Um 13.00 ist Mittagstisch. Es gibt einen Plan, in den Ihr Euch für bestimmte Tage und Zeiten eintragen bzw. uns die Info zukommen lassen könnt. Ihr findet ihn HIER und in der Abholung.

b) Eine gute Gelegenheit für Ausgleich und Abwechslung zum Arbeitsalltag für Euch und auch damit uns die Beikräuter nicht über den Kopf wachsen, hier eine herzliche  Einladung zum „Feierabendjäten“. Und zwar über die bisherigen Mitmachzeiten hinaus,  jeden Montag zwischen 16.30 und 19.00 Uhr. Ein/e Gärtner/in ist in der Regel dabei. Für die, die keiner näheren Anleitung beim jäten bedürfen, gibt es nun grüne Fähnchen. Diese markieren die Reihen oder Beete , die als nächstes gehackt und gejätet werden müssen. (Die roten Fähnchen sind für das Gießteam.)

c) Wir suchen noch zwei bis vier Personen für die Verstärkung unseres Gießteams. Bitte meldet Euch beim Gartenteam (gartenteam at solawi-dalborn.de).

Terminvorschau

Es gibt weitere Termine für die nächsten Mitmachwochenenden und zwar am 23./24. Juni und 07./08. Juli. (am 07.07.findet außerdem die vorgezogene Mitgliederversammlung statt). Hierzu wird es auch noch gesonderte Einladungen geben.

Last but not least möchten wir schon mal auf den Abendworkshop rund um´s Thema Gießen und Jäten hinweisen, der am 15. Juni statt findet. Genauere Informationen HIER.

1. Juni 2018