AckerBildung

Herzlich willkommen bei der AckerBildung!

Um was geht’s?

Um getigerte Tomaten, Regenwürmer und Spaghetti-Kürbis! Und um gutes Leben.

Bei der AckerBildung können große und kleine Menschen mit Kopf, Herz und Hand das Gemüsegärtnern lernen und erleben, welche Auswirkungen unsere Lebensmittel auf uns und unsere Mitwelt haben. Wir bilden uns auf dem SoLaWi Acker. Und wir bilden den SoLaWi-Acker, bauen ihn mit Humus auf. Ist ja klar – „AckerBildung“!

Bei Workshops, Projekttagen, interaktiven Abenden und Jahresgruppen geht es um nachhaltigen Gemüseanbau und Permakultur, Blühwiesen und Insekten, Kompost und Boden, Gemüse kochen, haltbar machen und lagern, Klimaschutz und weitere gesellschaftliche Aspekte von Solidarischer Landwirtschaft. So tragen wir bei zu einem gesellschaftlichen Wandel für eine lebenswerte Zukunft.

 

Bildungsangebot

Es geht wieder los! Um auf dem Laufenden zu bleiben, kannst Du dich zur Rundmail der SoLaWi und AckerBildung anmelden (rechts auf dieser Webseite).

AckerKids im Gemüsejahr

Bei den AckerKids lernen Kinder den Garten mit seinen Pflanzen und Tieren über den Jahresverlauf kennen. Entdecke bei uns wie ein Rosenkohl wächst und wie sich ein Wühlmausloch anfühlt! Probiere Rote Bete frisch vom Acker und rieche den Duft von frischer Erde… Wer weiß, wie wir Gemüse am besten beim Wachsen unterstützen können, damit es richtig lecker schmeckt? Und was hat das alles mit Klimaschutz zu tun? Schmetterling, Bienen & Blumen sind natürlich auch mit dabei.

Die AckerKids Jahresgruppen (wöchentlich, monatlich oder 4x pro Jahr) richten sich an Gruppen mit Kindern von 8 – 12 Jahren von Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.

WildnisGartenCamp

Hast Du Lust draußen zu schlafen und das Essen über’m Feuer zu kochen? Wir holen uns selbst Nahrung von dem Riesen-SoLaWi-Acker! Wer hat schon mal Blüten gegessen? Was hat Gemüse anbauen mit Klimaschutz zu tun? Wir machen Stockbrot am Lagerfeuer. Dann geht’s auf zu einer Nachtwanderung! Wer ist dabei?

So – Mi, 4. – 7. Juli 2021, für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

SoLaWi Projekttag

Bei der SoLaWi werden verschiedene Nachhaltigkeits-Themen erlebbar: Saatgut, Biodiversität, zukunftsfähiger Gemüseanbau, Permakultur, müllfreier Konsum, Honigbienen, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften, Lebensmittelver(sch)wendung, Klimaschutz, gesunde Ernährung, Boden & Humus, etc.

Je nach Altersgruppe und Thema des Unterrichts oder der Projektwoche können wir einen zugeschnittenen SoLaWi Projekttag vereinbaren.

Workshops

Pflanzen, Ernten, Kochen – manchen Themen widmen wir einen halben Tag „Action Learning“.

Kinder mit Mama, Papa, Patentante, Opa oder großen Geschwistern sind willkommen zum Kochkurs für Groß & Klein (31. Juli) und dem Ernte-Workshop für Groß & Klein (9. Oktober).

Erwachsene können dieses Jahr mit Herz, Hand und Kopf beim Kompost-Workshop (4. September) und dem Winterkochkurs (6. November) Gutes zubereiten lernen.

SoLaWi kennen lernen für Gruppen

Was bedeutet „Solidarische Landwirtschaft“ wirklich? Wie sieht es auf dem SoLaWi Acker aus? Interessierte Gruppen sind bei uns in Dalborn herzlich willkommen – zum Hören, Fragen, Schauen beim „SoLaWi Besuch“. Für alle, die richtig mit anpacken möchten, bieten wir das „SoLaWi Erlebnis“ an. Gerne besuchen wir Euch in eurer Organisation oder Seminar mit dem „SoLaWi Gespräch“.

 

Gestaltung der Teilnahmebeiträge

Wir möchten allen Interessierten ermöglichen an den Veranstaltungen teilzunehmen. Daher bieten wir drei verschiedene Varianten von Teilnahmebeiträgen an:

  • Mit dem regulären Beitrag wird ein Teil der Veranstaltungskosten gedeckt, der Rest muss durch Förderungen getragen werden.
  • Der Solidar-Beitrag ist höher als der reguläre Beitrag. Die Erhöhung nutzen wir um die dritte Variante zu ermöglichen:
  • Der individuelle Beitrag ist für Menschen, die gerade keine finanziellen Mittel für den regulären Beitrag haben und sich wünschen an der AckerBildung teilzunehmen. Sie können sich an uns wenden und gemeinsam finden wir eine Möglichkeit, dass sie oder ihre Kinder teilnehmen können, u.a. mit Hilfe des Solidar-Beitrags und Förderungen.

Spenden

Du möchtest einmalig spenden, z.B. eine Geburtstags-Sammelspende oder einmal Taschengeld? Super! Überweise bitte einfach auf das Konto des AckerBildung e.V. bei der GLS Bank, IBAN DE44 4306 0967 1072 7174 00, BIC GENODEM1GLS.

Für eine Spendenbescheinigung schreib uns deinen Namen, Anschrift, Spendenbetrag, Überweisungsdatum und die E-Mail-Adresse, an die wir sie zusenden dürfen an kontakt(at)ackerbildung.org.

 

Mitglied werden

Sei dabei! Unterstütze den AckerBildung e.V. als Mitglied – mit dem Mindestbeitrag von 30 Euro im Jahr oder einem selbstgewählten Förderbeitrag. Einfach die Beitrittserklärung ausgefüllt zurücksenden an kontakt(at)ackerbildung.org oder AckerBildung e.V., Hauptstraße 22, 32825 Blomberg. Weitere Infos zum Verein findest Du in der Satzung.

 

Mitwirken?!

Mit Kopf, Herz und Hand arbeiten wir auch im AckerBildung e.V.! Wir können schon viel stemmen. Und wir wissen: Gemeinsam geht es besser. Möchtest Du dich mit uns ehrenamtlich engagieren? Welches Talent möchtest Du einbringen? Melde dich gerne bei uns unter kontakt(at)ackerbildung.org.

 

Förderungen

Ganz herzlich danken wir unseren Fördergeldgeber*innen, mit deren Hilfe wir die AckerBildung bei der SoLaWi aufbauen, über die schwere Corona-Zeit retten konnten und nun ausbauen können:

2021/ 2022 – Projekt „AckerKids – mit Spaten und Gemüse das Klima schützen“ gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und die Zukunftsstiftung Landwirtschaft der GLS Treuhand

2021 – Förderung durch den Landrat Axel Lehmann des Kreises Lippe

2020 – Leuchtturmförderung durch den Aktion Lichtblicke e.V.   

2018/ 2019 – Projekt „Raus aus der Konsumfalle: SoLaWi 2.0 – ein Umstiegsmodell“ gefördert durch das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutz Initiative

 

Kontakt

kontakt(at)ackerbildung.org

Einfach eine E-Mail schreiben, wir schreiben oder rufen gerne zurück!

 

Gut zu wissen

Acker-RegelnAGBSatzung

 

Eindrücke

Ein eigener Kartoffelacker wird von den AckerKids vom Hort im Paradies des Deutschen Kinderschutzbundes Blomberg angelegt. Jun 2021

Vier-Gänge-Menü mit regionalem Wintergemüse wurden im Kochstudio Weitblick beim „Winterkochkurs“ gezaubert. Nov 2019

Beete und Swails werden auf den Höhenlinien des SoLaWi-Ackers im Workshop „Permakultur praktisch“ angelegt. Nov 2019

Beim „Kompost-Workshop“ gab Gärtenermeister Matthias Lang einen Überblick über verschiedene Komposte und dann ging`s zur Sache. Sep 2019

Mit dem TheatreFragile näherten sich auf konstruktiv-künstlerische Weise Teilnehmer*innen der „Kreativwerkstatt“ dem Klimawandel. Jun 2019

„Gesunde Ernährung und regionale Versorgung“ BNE-Workshop für Lehrer*innen und Multiplikator*innen, WDR Lokalzeit OWL Solidarische Landwirtschaft, Mai 2019

„Agrarpolitik – menschen- und umweltfreundlich“, Infoabend mit Sebastian Klein vom Bundesnetzwerk in der WandelWerkstatt Detmold, Mrz 2019

Teilnehmer*innen bauten eine Erdmiete beim Action Learning Workshop „Lagergemüse – wie funktioniert’s?“ auf dem SoLaWi Acker mit Katharina Herzog vom Projekt SoLaWi 2.0. Nov 2018

„GartenFit – sinnvoll gießen & jäten“, Action Learning Abend bei der SoLaWi mit Katharina Herzog vom Projekt SoLaWi 2.0, allererster Workshop im Juni 2018

Solidarische Landwirtschaft Dalborn, Hauptstrasse 22, 32825 Blomberg-Dalborn