Mitmachen?

Mitmachen!

Um was geht‘s?

Um gutes Gemüse! Frisch, saisonal, regional, vielfältig und in Bio-Qualität. Rund 50 Mitglieder des Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Dalborn e.V. finanzieren den Gartenbetrieb mit zwei Gärtner*innen, die auf einem Hektar über 40 Gemüsekulturen anbauen. Bei Gemeinschaftsaktionen legen freiwillige Mitmacher*innen auf dem Gemüse-Acker selbst Hand an. So versorgt sich der Verein wöchentlich mit frischem Gemüse. Dabei und bei unserem Bildungsangebot „AckerBildung“ lernt man so einiges rund um’s Gärtnern und die Ernährung. Die SoLaWi-Mitglieder teilen sich solidarisch die Ernte, Kosten, Betriebsrisiko, gemeinschaftliche Erlebnisse und Wissen.

Gemüse genießen, Gemeinschaft erleben, Gutes lernen – das ist unser Motto. Wir arbeiten, lernen, feiern, lachen und genießen gemeinsam – mach mit!

Wie kann ich mitmachen?

Mitmach-Aktion

Komm zu einer Mitmach-Aktion und unterstütze die Arbeit der SoLaWi.

Aktionscafé         

Kaffee und Kuchen vom Mitbring-Buffet, kleine Gartenaktionen wie Bohnen pulen und gute Gespräche, jeden 1. und 3. Fr im Monat, 16.00 – 18.00 Uhr, solange das Wetter mitspielt

Hand anlegen

  • Mitmach-Morgen montags 9.00 – 13.00 Uhr
  • Feierabendjäten montags 16.00 – 18.00 Uhr
  • Mitmach-Samstage am 7. Sep, 12. Okt, 16. Nov, 10.00 – 17.00 Uhr

Bitte anmelden unter gartenteam at solawi-dalborn.org.

SoLaWi Erlebnis

Info-Gespräch Solidarische Landwirtschaft und dann SoLaWi auf dem Acker miterleben, an den Mitmach-Samstagen jeweils um 10.00 –  12.30 Uhr und auf Anfrage für Gruppen ab 5 Personen.

Bitte anmelden unter ackerbildung at solawi-dalborn.org.

Aktuelle Infos im Kalender.

Mitglied werden

Werde Mitglied im SoLaWi Verein. Es gibt freie Gemüse-Anteile für 2019.

Gemüse-Anteil

Ein Anteil deckt etwa die Gemüseversorgung für ein bis zwei Erwachsene. Hier gibt es Beispiele für die Sommer-Saison (wöchentliche Abholung) und die Winter-Saison (zweiwöchentliche Abholung).

Abholung

  • Mo oder Fr, 16.00 – 20.00 Uhr, in Dalborn bzw. an einer von zwei von Mitgliedern privat organisierten Verteilstationen in Detmold.
  • Do, 13.00 – 18.30 Uhr im IBZ Friedenshaus in Bielefeld, Teutoburger Straße 106, ebenfalls privat organisiert (kein Ort für einen Erstkontakt zur SoLaWi).

Beitrag – monetär und tatkräftig

Aus den Betriebskosten eines Gartenjahres (Mrz – Feb) errechnen wir einen Richtbeitrag pro Anteil und Monat. In einer solidarischen Bieterunde, in der manche mehr und manche weniger als den Richtbeitrag bieten, kommen wir zusammen, wenn die Jahreskosten gedeckt sind. Interessierte, die während des laufenden Gemüse-Jahres Mitglied werden wollen, können mit dem Richtbeitrag von monatlich 70 Euro oder mehr einsteigen.

Für 2019 haben wir Mitglieder uns mindestens zwei Mitmach-Stunden pro Monat gesetzt um die ehrenamtliche Arbeit, die unser Verein mit sich bringt, zu stemmen. Man kann mitmachen auf dem Acker, im Aktionscafé, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Vorstand, in der Buchhaltung oder anderen Bereichen. Wer sich nicht zeitlich einbringen möchte oder kann, dem ist ein erhöhter Richtbeitrag von 80 Euro monatlich nahegelegt (wovon ein Mini-Job während arbeitsintensiver Monate im Garten ermöglicht wird).

Mitglied werden

Beitrittserklärung und SEPA Lastschriftmandat ausgefüllt an uns senden (Adresse siehe unten). Alsbald melden wir uns.

Unterstützer*in werden

Sei bei der SoLaWi mit dabei und unterstütze das innovative Wirtschaftskonzept mit einem jährlichen Förderbeitrag.

SoLaWi unterstützen! und SEPA Lastschriftmandat ausgefüllt an uns senden (Adresse siehe unten). Alsbald melden wir uns.

AckerBildung

Komm zu Vernetzungsabenden, Vorträgen mit Diskussionen und Action Learning Workshops. Die Themen sind so vielfältig wie das Gemüse auf unserem Acker – von Agrarpolitik und Biodiversität

über Gartenpflege und Kompostbau bis hin zu Pestizidverbot und Sauerkraut-Herstellung. Herzlich willkommen bei der AckerBildung!

Fragen oder Anregungen?

Tritt mit uns in Kontakt.

Solidarische Landwirtschaft Dalborn, Hauptstrasse 22, 32825 Blomberg-Dalborn