Warten auf Frühling (Fortsetzung) …

Wir sind nicht allein – Tomate, Aubergine und Paprika bekommen bei dem Wetter auch ´nen langen Hals`. Der Winter scheint noch nicht vorbei, da sät Holger schon unseren zukünftigen Herbst und Winterkohl in Platten.

Winterporree, „der Letzte“, ist vor 2 Wochen abgeerntet worden während der erste Porree neben Salaten und Kohlrabi als Jungpflanze eingetroffen ist. Auf dem Acker versucht nun Gründüngung Namens ´Sommerwicke` zu keimen und im Lager befinden sich nur noch Frau Bete und Herr Rettich. Vermutlich freuen sich alle, wenn die Winter-Wurzelei auch mal wieder ein Ende findet – um so mehr sehnen wir uns nach wärmeren Tagen.

16. April 2021

 

Auf dass es Frühling werde…

Wir haben einige Verluste einzufahren. – 22°C waren selbst für winterhartes Gemüse wie Grünkohl, Winterporree und Rosenkohl zu viel des Guten. Eine Porreesorte wurde „not geerntet“ und wird nun für den zügigen Verbrauch ausgegeben. Der Wirsing wiederum, hatte es gut geschützt von der Schneedecke recht kuschelig

Alle Folientunnel haben den Herbst und Winter überstanden, worüber wir sehr froh sind!!! Nun keimen die ersten Radieschen und Stielmuss. Kohlrabi (!) und Mangold haben dort überwintert. Ab der 11. Kalenderwoche werden wir mit den bestellten Jungpflanzen vom Jungpflanzenbetrieb Hohmann bestückt. Leider bekommen wir keine Jungpflanzen von der Lebenshilfe Begatal, da sie Corona bedingt in diesem Jahr keine Jungpflanzenanzucht vornehmen. Dies bleibt nun zum Teil an uns „hängen“.

Auch die ersten Vorbereitungen auf dem Acker und den Beeten im Market Garden sind geschehen. Ackerbohnen keimen bereits in der Erde. Erbsen, Möhren und Spinat folgen.

Euer Gartenteam

9. März 2021

 

Neues vom Acker im August
So gut wie alles ist eingepflanzt, Chinakohl und Knollenfenchel haben ihren Platz auf den Dämmen gefunden, die Bienenfreundin Phacelia ist gesät. Dank der vereinzelten Regenfälle und reichlichen Gießens gedeihen die Pflanzen prächtig, auch das Beikraut. Hier arbeiten wir uns mit den fleißigen Feierabenjäter*innen Stück für Stück durch. Im Gewächshaus werden die Tomaten-, Gurken-, Paprika- und Auberginenpflanzen immer größer. Besonders die Gurken bescheren uns Früchte über Früchte, dafür sind die Tomaten nicht ganz so eifrig dabei wie in den Vorjahren. Die Stangenbohnen haben ein tolles Gerüst bekommen, doch leider hatten die Mäuse ihre Freude daran, fast alle Pflanzenstengen durchzubeißen… auch an die Möhrchen und den Mais machen sie sich ran. Dafür gibt es dieses Jahr kaum Schnecken. Alle Zwiebeln wurden bereits in einer Spontan-Aktion geerntet und lagern gut und trocken auf dem Dachboden
Beim kommenden Mitmach-Samstag wollen wir gemeinsam ordentlich Hacken und Jäten, um unser Gemüse von den Beikräutern zu befreien. Wer ist mit dabei?
– Sa, 7. Sep, 10.00 – 17.00 Uhr, SoLaWi-Acker

Herzliche Grüße! Euer Gartenteam

30. August 2019