Gesucht: Gärtner*innen im Gemüsebau

Wir suchen weiterhin eine Gärtnerin/einen Gärtner ab sofort sowie ab März 2019, die jeweils in Teilzeit unsere SoLaWi verant­wortlich weiterführen. Vorbehaltlich der Mitgliederentwicklung werden sozialversiche­rungspflichtige Stellen von insgesamt 40-50 Wochenstunden geschaffen. Unsere Hofstelle befindet sich in einer Lebensge­meinschaft (Genossenschaft) am Rande des Teutoburger Waldes.

Wir bauen Freilandgemüse (ca. 30 Kulturen, Bioland, 1 ha, erweiterbar) für ca. 65 Einzelmitglieder und Anteilsgemeinschaften an. Der SoLaWi-Verein ist betrieblicher Arbeitgeber, besitzt bzw. mietet die Infrastruktur/Geräte und pachtet Hofstelle und Acker. Außerdem sind wir bis Ende 2019 Träger eines vom Umweltministerium geförderten SoLaWi-Stabilisierungs- und Bildungsprojektes.

Wir suchen engagierte GärtnerInnen mit Ausbildung und/oder praktischer Erfahrung im biologischen Gemüseanbau, die Teamgeist, Flexibilität, Eigenverantwortung und SoLaWi-Verständnis mitbringen. Technische Grund­kennt­nisse (Traktor, Bewässerungstechnik) sind von Vorteil, ebenso die Auseinandersetzung mit alternativen Anbaukonzepten.

Wir bieten

-> eine durchgehende Beschäftigung sowie Entlohnung nach unserem „Ackertarif“ mit den entsprechenden Sozialleistungen auf Basis eines jährlichen Arbeitszeitkontos, das saisonale Mehr- und Minderarbeit ausgleicht,

-> eine abwechslungsreiche Tätigkeit in dörflicher, landschaftlich schöner Umgebung,

-> ein hohes Maß an Selbstbestimmung und kooperativem Miteinander in der täglichen Arbeit,

->mit der Dalborner Lebensgemeinschaft und Kulturkneipe ein buntes, diskussionsfreudiges Umfeld.

Wir freuen uns über Dein/Euer Interesse. Bewerbungen bitte an: thomas.rupprecht at solawi-dalborn.de.

Die Stellenanzeige als Download gibt es HIER.

18. Januar 2019

Solidarische Landwirtschaft Dalborn, Hauptstrasse 22, 32825 Blomberg-Dalborn