Wie funktioniert Solidarische Landwirtschaft?
Wann:
2. Mai 2018 um 19:30
2018-05-02T19:30:00+02:00
2018-05-02T19:45:00+02:00
Wo:
Kulturkneipe Dalborn
Preis:
Kostenlos

Umwelt- und gesundheitsbewusste VerbraucherInnen tun sich zusammen, finden einen Bauernhof und nehmen gemeinsam die Nahrungsmittelerzeugung in die Hand – ohne Zwischenhändler, dafür mit der Garantie einer fairen Vergütung für die Arbeit der Erzeuger. Und der Gewissheit, einwandfreie Lebensmittel zu bekommen.

Eine Gruppe von Menschen finanziert gemeinsam den Anbau, trägt die Risiken mit und erhält dafür die gesamte Ernte. So funktioniert auch die SoLaWi in Dalborn.

Wir werden die Grundideen sowie die solidarische Praxis anschaulich vorstellen und der Frage nachgehen, ob SoLaWi eine alltagstaugliche Alternative zum klassischen Lebensmittelhandel sein kann. Hier kommt auch das neue Förderprojekt „Raus aus der Konsumfalle“ des Bundesumweltministeriums ins Spiel, für das die SoLaWi seit Anfang des Jahres verantwortlich ist. Darüber hinaus wird es viel Raum geben für Nachfragen und Diskussionen. Interessierte können sich ausführlich über die aktuellen Projekte und verschiedene Möglichkeiten des Dabeiseins informieren. Für weitere Informationen zum Förderprojekt hier klicken.

Solidarische Landwirtschaft Dalborn, Hauptstrasse 22, 32825 Blomberg-Dalborn